Glückliche Eltern

Genau 9 Monate nach unserer ersten Begegnung mit dem Musiker, Komponisten und Arrangeur Lexa A. Thomas konnten wir »Das Zebra und der Kolibri – Begegnung im Dschungel« als CD in den Händen halten. Neben dem Hörspiel sind darauf 10 eigenständige Titel, die Bezug auf die Handlung nehmen und die auch als Musical auf die Bühne kommen werden. Mit dieser ersten Demo-Fassung waren wir bei Christian Hentschel zu Gast. Die Vermittlung des Berliner Musikexperten, Buchautors und Herausgebers des Musikmagazins SCHALL hat uns mit Lexa zusammen gebracht. Nun sollte er auch der Erste sein, der das fertige Werk zu Gehör bekommt. Ein reich gedeckter Tisch und ein solides Champagnerfrühstück boten dazu den passenden Rahmen. Nachdem der letzte Ton verklungen war, schauten Lexa, Claudia und Sebastian gespannt auf Christian. Und dann endlich sein erlösendes Bekenntnis: »Ja, das gefällt mir sehr.«

Weltpremiere an der Kolibri-Grundschule

Bei strahlendem Sonnenschein war das alljährliche Frühlingsfest der Berliner Kolibri-Grundschule am 26. Mai 2018 bestens besucht. Kuchen, Grillwurst, gute Laune und dazu zeigten die Schüler aller Altersgruppen in einem abwechslungsreichen Kulturprogramm ihr Können. Wir waren mit einem eigenen Stand vor Ort und informierten Kinder und Eltern über das laufende Musical-Projekt. Frau Hubertus hatte mit ihren Schülern einen wunderbaren Zebra-und-Kolibri-Stand gestaltet. Das hat uns in besonderer Weise gefreut. Gemeinsam mit Frau Hubertus und mit unserem Freund und Komponisten Lexa A. Thomas erlebten wir dann um 12.30 eine echte Weltpremiere. Der Musical-Chor sag zum ersten mal vor großem Publikum »Das passiert im Leben nie«, das finale Lied des Stückes. Für Lexa, Frau Hubertus und auch für uns war dies ein berührender Moment. Die Kinder hatten sichtbar ihren Spaß bei ihrem Auftritt und ihr Üben hat sich gelohnt.

Unsere erste gemeinsame Ausstellung

Im Esterhazy Naturmuseum Schloss Lackenbach (Burgenland/Österreich) wurden wir sehr herzlich empfangen. Die Mitarbeiter des Museums Herbert Vorreiter, Gisela Bertha und Brigitte Strehn waren uns eine große Hilfe. Sie hingen die Bildtafeln, rückten die Vitrinen an ihren Platz und standen uns in jeder Weise mit Rat und Tat zur Seite. So blieb uns ein ganzer Tag Zeit mit Schere und Papier eine große Collage anzufertigen, die zeigt, dass man auch heute noch – auf traditionelle, analoge Weise – Zebra und Kolibri ins Bild setzen kann. Nach dem Pressegespräch kamen die ersten kleinen Besucher und nachdem Claudia ihnen unser erstes Buch vorgelesen hatte, wurden  auch noch Tiermasken gebastelt. Für unsere Zebra-und-Kolibri-Ausstellung war dies ein wunderbarer Auftakt. Wir danken Dr. Herbert Zechmeister und allen Kollegen für die großartige Zusammenarbeit.


Mit Museumsdirektor Dr. Herbert Zechmeister (Foto: Marlene Michalitsch)

Mit Herbert Vorreiter, Gisela Bertha und Brigitte Strehn (Foto: Marlene Michalitsch)

 

Leipziger Buchmesse 2018

Was kann es Schöneres geben, als zur Eröffnung der Leipziger Buchmesse das Erscheinen des 2. Buches mit einer Lesung zu feiern? Da Sebastian auf einer anderen Baustelle unabkömmlich war, musste Claudia diesmal allein diese Aufgabe meistern. Mit einem druckfrischen Exemplar in den Händen durfte sie pünktlich um 12.00 Uhr wieder in erwartungsfrohe Kindergesichter schauen. Unter den Zuhörern war auch die Leipziger Kindergartengruppe vom letzten Jahr. Nun wollten die Kleinen endlich hören, wie es mit Zebra und Kolibri weitergeht. Nachdem es auch bei »Das Zebra und der Kolibri – Verlässliche Freunde« zu guter Letzt ein glückliches Ende gibt, wurde die Autorin mit Applaus und positiven Zuspruch reich belohnt. Zebra und Kolibri haben feste Freunde gefunden. Und natürlich wollen sie wissen, wie es weiter geht!

Auftakt an der Kolibri Grundschule

Vor dem versammelten Kollegium der Kolibri Grundschule in Berlin-Hohenschönhausen hatten wir Gelegenheit unsere Idee für ein ungewöhnliches Projekt vorzutragen. Lexa A. Thomas hatten wir an unserer Seite. Hörspiel und Musik kamen sehr gut an und Claudia zeigte auf, welche vielfältigen Möglichkeiten der kreativen Entfaltung in dem Thema stecken. Nun hat sich ein Team aus Lehrern und Erziehern zusammengefunden, dass gemeinsam mit den Schülern und Schülerinnen »Das Zebra und der Kolibri« als musikalisches Bühnenstück zur Aufführen bringen möchte. Auch das Bezirksamt war dafür zu begeistern und bewilligte unseren Förderantrag. Am Ende des Jahres 2018 wird es eine feierliche Premiere geben. Wir sind sehr gespannt und werden das Ganze mit Rat und Tat begleiten.

Buchpremiere in Leipzig

Am Ende war es doch wie immer viel mehr Arbeit, als gedacht, aber nun ist unser zweites Buch im Druck. »Zebra und Kolibri – Verlässliche Freunde« wird wieder sehr emotional und spannend und kunterbunt und unsere beiden Helden werden auf eine wirklich harte Probe gestellt. Zum Glück sind sie in der Not nicht allein. Auf der Leipziger Buchmesse wird unser zweites Buch das Licht der Welt erblicken. Wir freuen uns sehr darauf!

Echte Freunde

Nach langen Tagen im Studio gibt es nun ein erstes Lied zu hören. »Echte Freunde« ist eines von 8 Liedern, die der Geschichte unseres ersten Buches folgen und aus denen sich ein musikalisches Bühnenstück entwickeln soll. Wir danken einmal mehr Lexa A. Thomas, dass er uns mit so viel Elan zur Seite steht und freuen uns auf die gemeinsame Arbeit im Studio, die vor uns liegt.

Bald gibts was auf die Ohren!

Heute im Tonstudio: Letzter Schliff an der Hörspielfassung von »Das Zebra und der Kolibri«. Bei mehr als 20 Lesungen erprobt, hat Claudia unser erstes Buch gefühlvoll und mitreißend gelesen. Mit Einfallsreichtum, Spielfreude und jeder Menge Zeit hat Lexa A. Thomas das Ganze akkustisch sehr lebendig in Szene gesetzt – es pfeift die Lok, es rauscht das Meer, im Dschungel brüllen die Affen und im Fluss knurren die Krokodile immer wieder erklingen eigens komponierte musikalische Motive. Nach vielen gemeinsamen Tagen im Studio sind wir alle drei miteinander glücklich und zufrieden.


Eine Ausstellung in Schloss Lackenbach

Am 23. März 2018 werden wir in Schloss Lackenbach »Das Zebra und der Kolibri« erstmals als Ausstellung eröffnen. In diesem Esterhazy Museum im Burgenland (Österreich) werden auf großformatigen Bildtafeln 30 farbenfrohe Illustrationen mit ausgewählten Textpassagen unserer Bücher präsentiert. Anhand einer Auswahl historischer Kinderbücher zeigen wir Bezüge auf, mit denen wir unsere Arbeit, in Wort und Bild einer Traditionslinie folgend, in der Gegenwart positionieren. In der Ausstellung gibt es Bilderspiele zum Mitmachen und Anregungen zum Malen, Basteln und selber Schreiben. Die Gäste können dabei ihre eigenen Arbeiten in einer Besuchergalerie in die Ausstellung einbringen. Im Kinoraum kann man rund um die Uhr das Hörspiel »Das Zebra und der Kolibri« (Produktion Lexa A. Thomas) hören und sehen. Die Ausstellung werden wir mit einer Lesung unserer Bücher eröffnen. Wir sind gespannt und freuen uns sehr darauf.