Musik

Gemeinsam mit unserem Freund Lexa A. Thomas entstand in seinem Tonstudio das Hörbuch »Das Zebra und der Kolibri – Begegnung im Dschungel«. Ein eigenständiger Liederzyklus illustriert dabei musikalisch abwechslungsreich die Handlung. Diese 10 Musikstücke bilden zugleich das Musical, das im Dezember 2018 ertmals von Schülern der Kolibri-Grundschule in Berlin-Hellersdorf zur Aufführung gebracht wird.

1. Das Zebra und der Kolibri 2. Begegnung im Dschungel (Hörspiel) 3. Zirkusmarsch 4. Übers Meer 5. Durch den Dschungel 6. Echte Freunde 7. Unter dem Sternenzelt 8. Wenn Du einmal traurig bist 9. Winzigklein 10. Zebras Traum 11. Zwei wie wir

 

»Das Zebra und der Kolibri« – das Musical
Eine Kolibri Schule in Berlin? Dieser Name verpflichtet! So hatten wir uns dort gemeldet, um unser Buch vorzustellen und von unseren weiteren Ideen zu berichten. Im Jahr 2017 waren wir dann mit einer ersten Lesung vor Ort und schnell kamen wir überein, gemeinsam etwas auf die Beine – sprich: die Bühne – zu stellen. Anfang des Jahres 2018 konnten wir dann mit Lexa A. Thomas unsere Idee von einem Musical für Kinder auf der großen Mitarbeiterversammlung vorstellen. Die Resonanz war sehr ermutigend und dies um so mehr, weil Lehrer und Erzieher über Langeweile nicht klagen können und allen bewusst war, welcher Aufwand und welche Mühe sich mit einem solchen Projekt verbinden. Nachdem sich verschiedene Arbeitsgruppen konstituiert haben und auch der Chor angefangen hat, zu proben, sind sich jedoch alle einig: dieses Musical wird herausfordernd und anspruchsvoll, aber auch ein großer Spaß für alle. Das Projekt der Kolibri-Grundschule findet dabei breite Unterstützung durch seine Partner: den Föderverein der Kolibri-Grundschule, das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf, die Jugendskunstschule, den Zirkus Cabuwazi und ok-projekt.

 

Lexa A. Thomas – Musiker, Komponist, Arrangeur
Wenn Worte zu klingen beginnen ist ein Komponist nicht weit. Wenn Lieder für Kinder geschrieben werden, steht dahinter oft ein Name: Lexa A.Thomas. Ausgezeichnet mit dem ARD–Kinderhörspielpreis, vom KiKa für den Grimme-Preis nominiert, kann der einfühlsame Allround-Musiker, Komponist und Arrangeur aus jahrzehntelanger musikalischer Erfahrungen vor, auf und hinter der Bühne schöpfen. Dabei profitiert Lexa nicht nur von seinem Studium (Schwerpunkt Chorleitung) beim bekannten Rundfunk-Jugendchor (RJC) Wernigerode und seinem Studium der klassischen Komposition (Aleatorik, NeuTon) und Bass an der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ in Weimar. Seine besondere Liebe galt immer auch der Filmmusik. Spezielles Wissen erwarb er an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin, sowie bei dem hochrenommierten Filmkomponisten Conrad Pope (John Williams – Orchestrator »E.T.«, »Harry Potter«, etc.) in Wien. 1989 schrieb Lexa A. Thomas eine Ballettmusik für die Primaballerina der Staatsoper Berlin Ines Dalchau (Choreographie: Annett Scholwin). Eigene Musical-Kompositionen lieferte er unter anderem 1996 und 1999 für den Friedrichstadtpalast, 2001 für das Theater des Westens, 2004 für die Arena Berlin und 2005-2017 für das Tanzensemble „Step By Step“. Seit 2004 komponiert der Vollblutmusiker auch für Trickfilm-DVDs und Hörspielreihen bei Universal-Music. Außerdem komponierte er für die rbb-Reihe „Geschichtenerzähler“ (Katharina Thalbach, Axel Prahl, Benno Fürmann, Thomas Rühmann, Anna Fischer), ist Produzent der Alben „Poppy Soul Orbit“ von Dorothea Breil , „I“ von Dan Stein und „Ný landy“ mit seinem Duo-Partner Michael Behm. Wir sind froh und dankbar, dass uns Lexa nicht nur als versierter musikalischer Macher sondern auch als lebenskluger Ratgeber, verlässlicher Mitstreiter und guter Freund zur Seite steht. Mehr Informationen: www.lexa.net