Unsere erste gemeinsame Ausstellung

Im Esterhazy Naturmuseum Schloss Lackenbach (Burgenland/Österreich) wurden wir sehr herzlich empfangen. Die Mitarbeiter des Museums Herbert Vorreiter, Gisela Bertha und Brigitte Strehn waren uns eine große Hilfe. Sie hingen die Bildtafeln, rückten die Vitrinen an ihren Platz und standen uns in jeder Weise mit Rat und Tat zur Seite. So blieb uns ein ganzer Tag Zeit mit Schere und Papier eine große Collage anzufertigen, die zeigt, dass man auch heute noch – auf traditionelle, analoge Weise – Zebra und Kolibri ins Bild setzen kann. Nach dem Pressegespräch kamen die ersten kleinen Besucher und nachdem Claudia ihnen unser erstes Buch vorgelesen hatte, wurden  auch noch Tiermasken gebastelt. Für unsere Zebra-und-Kolibri-Ausstellung war dies ein wunderbarer Auftakt. Wir danken Dr. Herbert Zechmeister und allen Kollegen für die großartige Zusammenarbeit.


Mit Museumsdirektor Dr. Herbert Zechmeister (Foto: Marlene Michalitsch)

Mit Herbert Vorreiter, Gisela Bertha und Brigitte Strehn (Foto: Marlene Michalitsch)

 

Leipziger Buchmesse 2018

Was kann es Schöneres geben, als zur Eröffnung der Leipziger Buchmesse das Erscheinen des 2. Buches mit einer Lesung zu feiern? Da Sebastian auf einer anderen Baustelle unabkömmlich war, musste Claudia diesmal allein diese Aufgabe meistern. Mit einem druckfrischen Exemplar in den Händen durfte sie pünktlich um 12.00 Uhr wieder in erwartungsfrohe Kindergesichter schauen. Unter den Zuhörern war auch die Leipziger Kindergartengruppe vom letzten Jahr. Nun wollten die Kleinen endlich hören, wie es mit Zebra und Kolibri weitergeht. Nachdem es auch bei »Das Zebra und der Kolibri – Verlässliche Freunde« zu guter Letzt ein glückliches Ende gibt, wurde die Autorin mit Applaus und positiven Zuspruch reich belohnt. Zebra und Kolibri haben feste Freunde gefunden. Und natürlich wollen sie wissen, wie es weiter geht!

Auftakt an der Kolibri Grundschule

Vor dem versammelten Kollegium der Kolibri Grundschule in Berlin-Hohenschönhausen hatten wir Gelegenheit unsere Idee für ein ungewöhnliches Projekt vorzutragen. Lexa A. Thomas hatten wir an unserer Seite. Hörspiel und Musik kamen sehr gut an und Claudia zeigte auf, welche vielfältigen Möglichkeiten der kreativen Entfaltung in dem Thema stecken. Nun hat sich ein Team aus Lehrern und Erziehern zusammengefunden, dass gemeinsam mit den Schülern und Schülerinnen »Das Zebra und der Kolibri« als musikalisches Bühnenstück zur Aufführen bringen möchte. Auch das Bezirksamt war dafür zu begeistern und bewilligte unseren Förderantrag. Am Ende des Jahres 2018 wird es eine feierliche Premiere geben. Wir sind sehr gespannt und werden das Ganze mit Rat und Tat begleiten.

Buchpremiere in Leipzig

Am Ende war es doch wie immer viel mehr Arbeit, als gedacht, aber nun ist unser zweites Buch im Druck. »Zebra und Kolibri – Verlässliche Freunde« wird wieder sehr emotional und spannend und kunterbunt und unsere beiden Helden werden auf eine wirklich harte Probe gestellt. Zum Glück sind sie in der Not nicht allein. Auf der Leipziger Buchmesse wird unser zweites Buch das Licht der Welt erblicken. Wir freuen uns sehr darauf!

Echte Freunde

Nach langen Tagen im Studio gibt es nun ein erstes Lied zu hören. »Echte Freunde« ist eines von 8 Liedern, die der Geschichte unseres ersten Buches folgen und aus denen sich ein musikalisches Bühnenstück entwickeln soll. Wir danken einmal mehr Lexa A. Thomas, dass er uns mit so viel Elan zur Seite steht und freuen uns auf die gemeinsame Arbeit im Studio, die vor uns liegt.

Bald gibts was auf die Ohren!

Heute im Tonstudio: Letzter Schliff an der Hörspielfassung von »Das Zebra und der Kolibri«. Bei mehr als 20 Lesungen erprobt, hat Claudia unser erstes Buch gefühlvoll und mitreißend gelesen. Mit Einfallsreichtum, Spielfreude und jeder Menge Zeit hat Lexa A. Thomas das Ganze akkustisch sehr lebendig in Szene gesetzt – es pfeift die Lok, es rauscht das Meer, im Dschungel brüllen die Affen und im Fluss knurren die Krokodile immer wieder erklingen eigens komponierte musikalische Motive. Nach vielen gemeinsamen Tagen im Studio sind wir alle drei miteinander glücklich und zufrieden.


Eine Ausstellung in Schloss Lackenbach

Am 23. März 2018 werden wir in Schloss Lackenbach »Das Zebra und der Kolibri« erstmals als Ausstellung eröffnen. In diesem Esterhazy Museum im Burgenland (Österreich) werden auf großformatigen Bildtafeln 30 farbenfrohe Illustrationen mit ausgewählten Textpassagen unserer Bücher präsentiert. Anhand einer Auswahl historischer Kinderbücher zeigen wir Bezüge auf, mit denen wir unsere Arbeit, in Wort und Bild einer Traditionslinie folgend, in der Gegenwart positionieren. In der Ausstellung gibt es Bilderspiele zum Mitmachen und Anregungen zum Malen, Basteln und selber Schreiben. Die Gäste können dabei ihre eigenen Arbeiten in einer Besuchergalerie in die Ausstellung einbringen. Im Kinoraum kann man rund um die Uhr das Hörspiel »Das Zebra und der Kolibri« (Produktion Lexa A. Thomas) hören und sehen. Die Ausstellung werden wir mit einer Lesung unserer Bücher eröffnen. Wir sind gespannt und freuen uns sehr darauf.

Zweites Buch in erster Lesung

Wiedersehen macht Freude! Beinahe überschwänglich begrüßten uns die Kinder schon im Flur. Ihre leichte Aufregung ließ erahnen – hier wartet eine echte Überraschung auf uns. Zum zweiten Mal waren wir eingeladen, die Schülerinnen und Schüler der Paul-Lincke-Grundschule mit einer Lesung zu erfreuen. Und so ließen wir es uns nicht nehmen, unser 2. Buch aus der Reihe »Das Zebra und der Kolibri«, noch ungedruckt – als vorab Weltpremiere, vorzustellen. Die Kinder hatten sich zu diesem Zweck etwas einfallen lassen. Unter sachkundiger Anleitung ihrer engagierten Klassenlehrerin Christine Scholz haben sie Bilder gemalt, Gedichte geschrieben und unser 1. Buch »Begegnung im Dschungel« gründlich analysiert und als Kurzgeschichte vorgestellt. All das ging uns sehr zu Herzen und es gab dieser Lesung einen ganz besonders Rahmen. Wir waren so begeistert über die Kreativität der Kleinen, dass wir all diese Exponate im März zum Esterhazy Museum Schloss Lackenbach ins Burgenland (Österreich) mitnehmen werden. Dort finden sie ihren Platz in unserer ersten Ausstellung »Das Zebra und der Kolibri«. Darauf sind die Kinder mit Recht stolz. Unserer Lesung folgten sie dann mit Spaß und Spannung. Auch beim zweiten Buch »Verlässliche Freunde« nahmen die Kinder sichtbar Anteil am Geschehen und hofften und bangten bis zum glücklichen Finale mit unseren Helden. Hinterher waren sich alle einig, dass damit die Geschichte von Zebra und Kolibri nicht zu Ende sein darf. Wir danken sehr herzlich, für diesen schönen Tag. Mit vielen Anregungen für das 3. Buch machen wir uns wieder an die Arbeit …

Vorfreude, schönste Freude

Am 3. Advent hatten wir im Kinder-Club »Klecksland« im Forum Köpenick unsere letzte Lesung in diesem Jahr. Zebra und Kolibri erlebten noch einmal ihr Abenteuer im Dschungel. Für uns Autoren endet damit ein turbulentes Jahr. 20 Lesungen haben wir insgesamt absolviert. Bei der Buchmesse, im Museum, in Kindergärten, Schulen und Kultureinrichtungen, in Bibliotheken und Fitnessclubs, im Buchladen und im Einkaufscenter waren wir zu Gast. Überall wurde uns tatkräftige Hilfe zuteil und jedes Mal trafen wir auf ein neugieriges Publikum – Kleine und Große. Wir sagen ganz herzlich Dankeschön und wünschen allen ein besinnliches Weihnachtsfest. Und auch wir selbst freuen uns auf ein paar ruhige Tage, um dann mit vielen Ideen und neuem Schwung und mit Zebra und Kolibri in das neue Jahr zu starten.

Sonntag im Studio

Am 2. Advent trafen wir uns im Tonstudio. Diesmal überraschte uns Lexa A. Thomas nicht mit seinen neuesten Kompositionen – heute war Claudia gefordert »Zebra und Kolibri« für das Hörbuch zu lesen. Mit Spaß, Schwung und Souverenitet ließ sie unsere Geschichte lebendig werden. Am Ende staunten wir alle miteinander, wieviele verschiedene Stimmen sie all den Akteuren geben konnte.